Centre

Über uns

Im Herzen Europas, an der Schnittstelle zwischen Deutschland und Frankreich, begreift es die Stiftung Centre Culturel Franco-Allemand Karlsruhe (CCFA) als ihre Aufgabe, zu einer pluralen Gesellschaft beizutragen – durch zeitgenössische künstlerische Intervention ebenso wie mittels diskursiver Beiträge. Dabei ist der Stiftung eine explizit europäische Dimension eingeschrieben, welche sie als Akteur einer starken, europäischen Zivilgesellschaft positioniert. Unter besonderer Berücksichtigung partizipativer Prozesse, die Vielstimmigkeit und Teilhabe ermöglichen, sind Kunstschaffende aller Sparten, ForscherInnen, StudentInnen, SprachschülerInnen, EinwohnerInnen und Gäste eingeladen, am Projekt der Stiftung CCFA Karlsruhe mitzuwirken und auf diese Weise ein kollektives Moment sinnlicher und intellektueller Erfahrung zu bewerkstelligen.   (Marlène Rigler, 2017)

Kultur

Lebt und arbeitet in Karlsruhe

Jordan Madlon: Élément(s) de Langage(s)

22 ‒ 25 Februar 2018
Im Rahmen der art KARLSRUHE präsentiert die Stiftung CCFA Karlsruhe ab 2018 eine neue Ausstellungsreihe junger KünstlerInnen mit deutsch-französischem Hintergrund.

Der Marsch für JA und NEIN

28. April 2018
Im Rahmen der Europäischen Kulturtage Karlsruhe laden wir Sie ein am „Marsch für JA und NEIN“ des Künstlerduos Kristina Solomoukha & Paolo Codeluppi durch Karlsruhe teilzunehmen.

Magazin

Thomas Geiger – Kunsthalle3000

L'artiste allemand Thomas Geiger s'en va à Paris pour présenter un projet participatif commencé à Vienne, en Autriche, en 2016: Kunsthalle3000 est une série d'interventions collectives dans l'espace public urbain.

Shruti Loops in concert

Dans le cadre de la première édition de notre festival « Liaisons », nous avons invité l’artiste sonore Jean-Philippe Renoult à venir présenter au ZKM sa performance « Shruti Loops », imaginée avec l’artiste DinahBird. Au centre de sa performance, son utilisation de la « Shruti Box », un instrument traditionnel indien étonnant. À l’instar […]

Foire du livre de Francfort 2017

Cette année, la France était l’invitée d’honneur de la Foire du Livre de Francfort. À cette occasion, notre équipe est partie à la rencontre de participants à cette foire et a réalisé plusieurs podcasts.

Simon Pfeffel – In a constant State of Limbo

  Simon Pfeffel lebt und arbeitet in Karlsruhe, wo er internationale Projekte anstößt und zudem Künstler aus aller Welt ausstellt. Sein Medium ist die Performance, sein « Spielfeld » ist der öffentliche Raum. Gerade war er in Paris, Teheran, London, Berlin…er performt im öffentlichen Raum und sorgt für destabilisierende Momente und Begegnungen, die unsere urbanen Wahrnehmungs- und Verhaltensmuster auf […]

Der wandernde Bürgermeister – ein Projekt von Yves Mettler

Ein sonores Profil des Europaplatzes in Karlsruhe von Yves Mettler.

Stiftung
Centre Culturel
Franco-Allemand
Karlsruhe