L'Autre Monde im Staatstheater


Gastspiel in französischer Sprache mit deutschen Übertiteln

Spectacle en français surtitré en allemand

Im KLEINEM HAUS am 22. Februar 2016 - um 19 Uhr


Auf dem Mond ist alles anders als auf der Erde. Kinder regieren ihre Eltern. Menschen gehen auf allen Vieren und ernähren sich von Dampf und Rauch, der aus gekochtem Gemüse und gebratenem Fleisch aufsteigt … Der Pariser Regisseur und Schauspieler Benjamin Lazar nimmt uns mit auf eine phantastische Reise zum Mond, auf den Spuren des ersten französischen Science Fiction Romans.

Die andere Welt oder Die Staaten und Reiche des Mondes, geschrieben 1650 von Savinien Cyrano de Bergerac, den wir als Mantel- und Degenfechter kennen. Beleuchtet wird die Schattenwelt des Erdtrabanten nur von Kerzen – wie im Barock und in Lazars Inszenierung von Händels Riccardo Primo. Den Flug begleitet das Duo La Rêveuse mit feiner Barockmusik auf Gambe und Laute.

Gesten des Lichts zeigt die Ausstellung, die ab dem 24.1. vor dem KLEINEN HAUS das einmalige Gastspiel vorbereitet. Die schönsten Szenenfotos aus Opern- und Schauspielproduktionen von Benjamin Lazar führen seine Kunst vor Augen, Wort und Musik, Geste und Bewegung, Licht und Schatten, Theatergeschichte und Gegenwart zu verbinden – wie jüngst in seiner Inszenierung des Films Die Kinder des Olymp.

REGIE Benjamin Lazar BÜHNE & KOSTÜME Adeline Caron

MASKE Mathilde Benmoussa 

MIT Benjamin Lazar, Florence Bolton (Gambe), Benjamin Perrot (Laute, Gitarre) 

20.2.2016, 19 Uhr KLEINES HAUS

1 ¾ Stunden, keine Pause