Vortrag von Philippe Gustin & Stefan Martens

Frankreich-Deutschland: Der Neustart des europäischen Motors

Am 17. Februar 2016 - um 18 Uhr

In der Stiftung Centre Culturel Franco-Allemand


Ohne Floskeln möchten Philippe Gustin und Stephan Martens in ihrem Essay, der keinen Anspruch auf Vollständigkeit erhebt, die Notwendigkeit starker Beziehungen zwischen dem deutschen und französischen Volk zu Gunsten eines blühenden und friedlichen Europas bestätigen. In der Tat war die Freundschaft zwischen Frankreich und Deutschland noch nie eine Selbstverständlichkeit, selbst wenn heute das „deutsch-französische Paar“ eine wichtige Konstante der Europäischen Union (EU) ist, da es immer ein Motor Europas war und heute noch ist. Wenn die Kritiker ihm vorwerfen, nicht modern genug zu sein und so viele Probleme zu schaffen, wie es zu lösen vorgibt, so liegt das in Wahrheit daran, dass das erweiterte Europa eine Krise durchlebt und sehr unsicher ist, das deutsch-französische Tandem eine neue Eigendynamik zu Gunsten Europas finden.