Thomas Geiger

"Bricks to Perform"

Vernissage 02.03.2017 um 18.30 Uhr

Ausstellung 03.-30.03.2017

 

in der Stiftung Centre Culturel Franco-Allemand Karlsruhe

Karlstraße 16b, 3. O.G.

76133 Kalrsuhe

Thomas Geiger - Ausstellung

bild_thomas_geiger.jpg

Thomas Geiger - Ausstellung

Mar 02nd 6:30 pm - 8:30 pm

Bricks to Perform

Die Stadt ist Wohn- und Lebensraum, Arbeitsort, Spielwiese, politische Bühne und manchmal auch Gewaltfeld. Sie ist Innenraum und Außenraum, Ort der Öffentlichkeit und Anonymität, des Ungehorsams und der Etikette. 

Die künstlerische Arbeit von Thomas Geiger findet in diesem Raum ihren Ausgangspunkt, indem sie das künstlerische Potenzial von Gegenständen und Handlungen offenlegt, die im Alltag meist nur beiläufig wahrgenommen werden. Seine Arbeitsweise nimmt dabei direkt Bezug auf die Praxis der Situationistischen Internationale, einer Künstler- und Intellektuellenvereinigung, die vor allem in den 1960er Jahren in Paris aktiv war und die mit ihrem Konzept des Dérive eine veränderte Wahrnehmung des städtischen Raums durch zielloses Umherschweifen propagierte.

Diese Praxis des Umherschweifens findet sich auch in der Ausstellung “Briques à Performer” wieder, die auf Geigers Beobachtung herumliegender Pflaster- und Ziegelsteine und deren Zustand aus zufällig anmutender Konstellation und vermeintlicher Organisation basiert. Obschon die Arbeit in Johannesburg entstanden ist, erinnert ihre Thematik nicht von ungefähr an den situationistischen Slogan: Sous les pavés, la plage (Unter der Straße, der Strand).

Zur Ausstellung erscheint eine Publikation, die den Betrachter einlädt selbst zum Performer zu werden und die Ausstellung im öffentlichen Raum fortzuführen.

 

Schlagwörter: